Patienten-
informationen

Ausstattung des Schlaflabors

Unser Schlaflabor wurde im Juni 2019 eröffnet uns ist apparativ und personell auf dem neusten wissenschaftlichen Stand der Schlafmedizin. Das ambulante Schlafzentrum verfügt über derzeit neun vollständige Messplätze. Jedes dieser Patientenzimmer verfügt über ein eigenes Bad mit WC und Dusche.

Die Schlaflaboruntersuchung

Um den Schlaf aufzuzeichnen, messen wir Ihre Gehirnströme, Augenbewegungen sowie die Muskelspannung Ihrer Mundmuskulatur. Die benötigten Elektroden werden an Kopf und Gesicht mit einer speziellen Paste befestigt, die aushärtet und sich am nächsten Morgen leicht mit warmem Wasser lösen lässt.
Zur Erkennung von Bewegungen im Schlaf werden ebenfalls Ihre Beine mit Elektroden versehen. Für die Messung der Atmung erfassen wir den Atemfluss an Nase und Mund. Ein Brust- und Bauchgurt erkennt die Atemanstrengung. Ein Sensor am Finger kann Sauerstoffsättigungsabfälle und den Puls zählen. Zusätzlich wird ein EKG aufgezeichnet. Der Raum im Schlaflabor wird gut abgedunkelt. Mittels einer Infrarotlichtkamera können die Bewegungen des schlafenden Patienten zur Auswertung aufgezeichnet werden. Ein Mikrophon erfasst die Geräusche im Raum, u. a. das Schnarchen oder das Sprechen während des Schlafes.

Dauer der Untersuchung

Bitte kommen Sie um 19.15 Uhr zu Ihrem vereinbarten Termin ins Schlaflabor. Sie beziehen Ihr Zimmer und bereiten sich auf die Untersuchung vor (siehe „Wichtige Verhaltensregeln während Ihres Aufenthalts“). Mitarbeiterinnen aus dem Abend- und Nachtdienst werden Sie verkabeln und Ihren Schlaf überwachen. Die Aufzeichnung Ihres Schlafes wird zwischen 6.00 Uhr und 7.00 Uhr beendet, anschließend werden die Kabel entfernt. Bitte warten Sie solange, bis das Schlaflaborpersonal mit Ihnen gesprochen hat (gegen 9.00 Uhr).

Vorbereitung auf den Aufenthalt im Schlaflabor (Checkliste für zu Hause)

  • Versichertenkarte und evtl. Überweisung für die Fachrichtung Neurologie, Vorbefunde

  • regelmäßig einzunehmende Medikamente

  • Schlafanzug, Handtuch, Föhn, Hygieneartikel (Zahnbürste, Shampoo, Duschgel etc.)

  • evtl. vorhandenes CPAP-Gerät mit Maske

  • evtl. Lektüre etc. zur Unterhaltung (es befinden sich keine Fernseh-/ Hörfunkgeräte in den Schlaflaborräumen)

Wichtige Verhaltensregeln während Ihres Aufenthalts

  • Bitte duschen Sie vor der Untersuchung

  • Die Haare bitte waschen und ohne Festiger, Gel und Haarspray trocknen bzw. frisieren.

  • Die Haut im Gesicht und an den Beinen nicht eincremen

  • Herren bitte gut rasieren. Bartträger bitte den Wangen- und evtl. Kinnbereich ausrasieren.

  • Bitte tragen Sie keinen Nagellack.

  • Es besteht absolutes Rauchverbot in den Zimmern sowie in allen Praxis- und Schlaflaborräumen.

  • Es besteht die Möglichkeit während der Messung aufzustehen (allerdings sollte dies vermieden werden).

  • Alle elektronischen Geräte (Handy, Laptop, Tablet, E-Reader, Smartwatch etc.) müssen während der gesamten Aufzeichnung vollständig ausgeschaltet bleiben (auch kein Flugmodus).

Informationen zur Verpflegung

  • Pro Nacht eine Flasche Mineralwasser (kostenlos) auf Ihrem Zimmer

  • Heißgetränke wie Kaffee und Tee können Sie gegen geringes Entgelt (je 1€) bei uns im Bistro-Bereich am Kaffeevollautomaten erwerben.

  • Frühstücken können Sie in fußläufiger Entfernung, z.B. bei der Bäckerei Wellmann (im Weidencarée) oder Sie bringen sich eine Kleinigkeit mit (Sie können zur Aufbewahrung den Kühlschrank im Bistro-Bereich nutzen).

Laden Sie sich diese Informationen zur Vorbereitung Ihres Aufenthaltes bei uns gerne hier als pdf herunter:

Patienteninformationen